Resilienz – entdecken verstehen stärken

Die innere Wiederstandskraft

Ob in der Schule, der Familie oder im sozialen Umfeld - es ist wichtig, seine Resilienz und somit seine Ressourcen zu kennen. Je früher ein junger Mensch seine Innenwelt lesen lernt, desto versierter sind alltägliche Situationen zu meistern.

/file_data/resource/images/resilienz-training.jpg /file_data/resource/images/resilienz-training.jpg

Ziele im Training/Workshop

Nach dem ersten Kennenlernen wird im Sinne der Meditation und
Selbsthypnose (nach Jon Kabat-Zinn und Milton Erickson) die Reise
nach Innen begonnen. Ein innerer Platz des Friedens wird kreiert und
von dort aus werden innere Werte und Stärken bildlich beschrieben.
Auf rationaler Ebene wird ein Kraftsatz mit den Jugendlichen gebildet
(PEP®). Wer möchte, darf seinen Kraftsatz am Ende präsentieren.

Die Teilnehmer*innen nehmen mit

  • wie sie zur innere Ruhe finden
  • wie ihre Stärken aussehen
  • wahrnehmen der Reihenfolge Denken-Fühlen-Handeln
  • Atemtechnik einzusetzen
  • Kommunikationstechniken

Methodik

Nach kurzer Einführung zum Thema Resilienz werden Schritte aus dem mentalen Training, der Hypnosystemik, der Prozess- und Embodiementfokussierten Psychologie (PEP®) und vor allem der Meditation angewendet.

Zielgruppe

Da Reflektion für diesen Workshop nötig ist, richtet dieser sich an Schüler*innen ab dem 14. Lebensjahr. Vorkenntnisse sind nicht notwendig.

Kosten

Auf Anfrage. Aktuelle mögliche Förderung über das Programm „Löwenstark“ vom Hessischen Kultusministerium.

Leistungen

  • 2,5 Stunden Workshop oder alle 14 Tage eine Stunde Training
  • Praktisches Arbeiten in Meditation und Autosuggestion
  • Resilienz-Training
  • Handout

Jetzt Kontakt aufnehmen

Kontakt

Sie möchten einen Termin machen oder haben Fragen zu unserem Angebot, dann schreiben Sie uns eine Email oder rufen uns an.

06421 - 88 99 500
t@institut-er.de
Datenschutz